Stadtschleuse

Pressemitteilung                                                                 Kassel, den 14.09.2015

SPD-Fraktion: Schleuse muss gerettet werden

Die SPD-Fraktion begrüßt die Erstellung eines Rechtsgutachtens zur Zukunft der Kasseler Stadtschleuse. „Die Schließung der Schleuse wäre aus vielerlei Sicht ein Desaster für die Stadt Kassel“, sagt der umweltpolitische Sprecher der SPD-Fraktion und Stadtteilbeauftragte für Unterneustadt, Harry Völler.

Die Stadt Kassel lebt von und mit dem Fluss. Die Schließung der Schleuse beeinträchtigt nicht nur die Schifffahrt auf der Fulda und würde der wachsenden touristischen Bedeutung der Fulda nicht zuträglich sein, sondern hinaus würde die Fulda versanden, wenn durch eine geschlossene Stadtschleuse das ausbaggern des Flussbettes nicht mehr möglich sein sollte. „Die Entscheidung über die Zukunft der Stadtschleuse ist somit auch eine Entscheidung über den Hochwasserschutz in der Stadt Kassel und insbesondere in der Unterneustadt“, ergänzt Völler für die SPD.